Sportlicher Schwerpunkt

Das GEO bietet seit 1975 die Möglichkeit, im Fach Sport eine Abiturprüfung abzulegen. Damit war das GEO eine der ersten Schulen, die dieses in Niedersachsen möglich machten. Bis heute hält die Überzeugung, dass man mit dem Fach Sport einen gewichtigen Beitrag zum Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife leisten kann.

Was erwartet dich im Schwerpunktfach Sport?

In deiner bisherigen Schullaufbahn hast du dich mit dem Fach Sport in erster Linie praktisch auseinandergesetzt. Dabei hast du zahlreiche Bewegungserfahrungen gesammelt oder beispielsweise durch deine Fähigkeiten zu einem guten Spiel beigetragen. An einigen Stellen hast du dir die Theorie zunutze gemacht. Im Rahmen der Jahrgangstriathlonvorbereitung hast du so z. B. einen Einblick in die Trainingslehre gewonnen.

Im Sportschwerpunktfach rückt die Theorie auf die gleiche Stufe wie die Praxis.  Du wirst lernen, sportliches Handeln unter verschiedenen Gesichtspunkten einzuordnen und zu hinterfragen. Hierbei helfen in vielen Bereichen theoretische Modelle, auf die zurückgegriffen wird, wenn Phänomene im Sport erklärt werden sollen. Inhaltlich werden u. a. trainings- und bewegungswissenschaftliche Fragestellungen aufgeworfen, physiologische und anatomische Grundlagen erarbeitet. Genauso werden sportsoziologische und -psychologische Fragestellungen in den Blick genommen. Dies geschieht häufig in enger Verknüpfung von Theorie und Praxis. Das Fach Sport versteht sich als interdisziplinäre Wissenschaft, da es auf viele andere Wissenschaften zurückgreift, entsprechend vielfältig sind auch die Möglichkeiten der Vertiefung im Sport Schwerpunktfachkurs.

In der Praxis erwartet dich eine vertiefte Auseinandersetzung mit sieben Sportarten. Die Sportarten Turnen, Leichtathletik und Volleyball sind im sportlichen Schwerpunkt am GEO fest verankert. Zu Beginn des Schwerpunktfaches werden in aller Regel in Absprache mit dem gesamten Kurs die weiteren vier Sportarten festgelegt. Hierunter fallen oftmals große Sportspiele, wie Handball, Fußball oder Basketball.

Abweichend von den anderen Kursen auf erhöhtem Niveau wird das Sport Schwerpunktfach 5-stündig unterrichtet, zwei Doppelstunden vormittags und vierzehntägig eine weitere Doppelstunde im Nachmittagsbereich.

Wie sieht die Abiturprüfung aus?

Der praktische Teil der Abiturprüfung im Fach Sport sieht vor, dass man in zwei der thematisierten Sportarten eine fachpraktische Prüfung absolviert. In einer weiteren Sportart erfolgt die Prüfung im Theorie-Praxis-Verbund. In Einzelfällen kommt es vor, dass die bevorzugte Sportart nicht im Rahmen des Schwerpunktfachkurses thematisiert wurde. Unter bestimmten Voraussetzungen ist eine Prüfung in dieser Sportart dennoch möglich. Im theoretischen Teil der Abiturprüfung wird eine 5-stündige Klausur geschrieben.

Für wen ist das Schwerpunktfach Sport geeignet?

In erster Linie solltest du Interesse am Sporttreiben und an der Auseinandersetzung mit Fragestellungen, die den Sport betreffen, haben. Hierzu ist es sicherlich hilfreich, über die Medien Entwicklungen wahrzunehmen, genauso ist es vorteilhaft, wenn du auf Bewegungserfahrungen in verschiedenen Sportarten zurückgreifen kannst und dich insgesamt breit aufgestellt siehst.

Welche Voraussetzungen musst du erfüllen, um den sportlichen Schwerpunkt in der Oberstufe wählen zu dürfen?

Ohne eine Belegung des Sporttheoriekurses in der Einführungsphase (Klasse 10, 1. Halbjahr) ist eine Teilnahme am Sport Schwerpunktfach nicht möglich. In diesem Kurs wirst du an Arbeitsweisen des Sport-Schwerpunktfaches exemplarisch herangeführt. Die Anmeldung für diesen Kurs erfolgt gleich zu Beginn des 2. Halbjahres im 9. Jahrgang.

Darüber hinaus muss zu Beginn der Oberstufe eine Bescheinigung eines Arztes vorgelegt werden, dass aus medizinischen Gründen nichts gegen die Teilnahme am Sportprofil spricht.

Für weitere Fragen steht dir deine Sportlehrkraft zur Verfügung.

.

Kursbücher im Schwerpunktfach Sport

JahrgangsstufeLehrwerkISBN
11/12Leistungskurs Sport, Band 1-3, Weineck/Weineck978-3-00-013707-5
978-3-00-017256-4
978-3-00-017835-1

Klausuren und Gewichtung - Vorbereitungskurs

KurshalbjahrAnzahl der KlausurenDauerGewichtung (mdl. - schriftl.)
10.1190 Minuten50 - 50

Klausuren und Gewichtung - Schwerpunktfach Sport

KurshalbjahrAnzahl der KlausurenDauerGewichtung Sporttheorie (mdl. - schriftl.)
11.1190 Minuten60 - 40
11.2
1180 Minuten60 - 40
12.11180 Minuten60 - 40
12.21240 Minuten (Abiturbedingungen)60 - 40