Arbeitsgemeinschaften

Altgriechisch

Χαίρετε ὦ μαθηταί! [Chairete o mathetai]

Das war Alt-Griechisch. So würde ich euch gerne in Zukunft begrüßen (ganz wörtlich: „Freut euch, Schüler!“). Wenn ihr Lust auf und Interesse an dieser alten Sprache habt, seid ihr herzlich eingeladen, an der AG teilzunehmen.

Der Einfluss des Griechischen auf unser Denken und unsere Kultur ist enorm. Bei den Griechen liegen die Anfänge der Wissenschaft und Philosophie sowie der Literatur und Kunst. Wir beschäftigen uns mit den Mythen über Zeus und seine Götterfamilie oder mit den Abenteuern der Helden Herakles, Achill und Odysseus. Dabei lernt ihr berühmte und für unsere abendländische Geschichte bedeutende Dichter und Denker kennen, wie z.B. Homer, Herodot, Platon und Aristoteles. Außerdem ist Griechisch die Sprache der Bibel, d.h. des Neuen Testaments.

Wir beginnen mit dem griechischen Alphabet und nehmen die Sprache anhand von einfachen Lehrbuchtexten unter die Lupe. Ziel ist die langsame Annäherung an Originaltexte. Auch wenn Schrift und Sprache auf den ersten Blick fremd erscheinen mögen, seid ihr doch schon vorbereitet: einige Buchstaben kennt ihr aus dem Mathematik- und vielleicht Physik-Unterricht. Zudem wimmelt unsere Sprache geradezu von griechischen Wörtern. ‚Mathematik‘ leitet sich z.B. von μάθημα ([mathema] = der Lerngegenstand) her und ‚Physik‘ von φύσις ([physis] = Natur). Und auch das euch so vertraute Wort ‚Schule‘ hat seinen Ursprung in einem griechischen Wort: σχολή [schole] bedeutet ‚freie Zeit‘. Was hat jetzt Schule mit Freizeit zu tun? Sie heißt doch wohl nicht so wegen der Pausen (von griech. παύω [pauo] = aufhören)?

  • 14.00 - 15.30
  • Jahrgang 5- 13

Audio- und Lichttechnik

Diese AG richtet sich an alle, die Interesse an Licht- und Audiotechnik haben. Mit dem vorhandenen Equipment der Aula werden unterschiedliche Dinge ausprobiert, wie z.B. die Funktionen des Audiomischpultes,  Einsatz von Funk- oder Kondensatormikrophonen oder diverse Lichteffekte. Natürlich gehören auch Auf- und Umbauarbeiten sowie die Wartung der Technik zu den Aufgabe dieser AG. Im Laufe des Schuljahres werden die Teilnehmer soweit ausgebildet, dass sie selbstständig die Technik bei unterschiedlichen Schulveranstaltungen bedienen können.

Die AG ist an die Schülerfirma „GEO Technik“ gekoppelt. https://gymnasium-eversten.de/#lernen-am-geo/angebot-projekte/schuelerfirma-geo-technik/

Teilnahme nach Absprache mit Herrn Adler.

  • Jahrgang 7-12

Basketball

Alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5-8, die Lust auf Basketball haben, sind herzlich willkommen am Dienstag in der 7./8. Stunde an der Basketball-AG teilzunehmen. Hierbei ist es egal, ob ihr schon Erfahrungen mit Basketball gesammelt habt oder diese Sportart zum ersten Mal kennen lernen wollt. Im Vordergrund steht das Spielen und die Verbesserung der Spielfähigkeit. Wir werden aber auch an technischen Grundlagen, wie z.B. Passen, Dribbeln und dem Korbleger, arbeiten. Für einige von euch ist eine Teilnahme bei Jugend trainiert für Olympia möglich.

Ort: GEO-Halle

  • 13:30-15:00
  • Jahrgang 5-8

Bücherei

Diese AG richtet sich an alle, die Interesse an Büchern haben und sich trauen, während einer Pause / einmal pro Woche, allein oder in Teams von 2 Schüler(inne)n, die Bücher-Ausleihe in der GEO-Bücherei zu betreuen und für Ordnung zu sorgen.

Weitere Aufgaben (Betreuung des Kalenders, der Benutzer-Daten und -Kartei, Mahnungen, Registrierung neu zugegangener Bücher und deren Vorbereitung für die Ausleihe, Deko, IT) werden je nach Alter, Lust und Können im Team aufgeteilt.

Als Mitglied der GEO-Bücherei AG hilfst du dabei, die GEO-Bücherei allen, ob zum Lesen oder Arbeiten, zugänglich zu machen.

Als Teil des Teams ist es besonders wichtig, dass du verlässlich bist und selbständig arbeiten kannst.

  • in den großen Pausen
  • Jahrgang 6-11

Computerführerschein, Klassenstufe 7

In den ersten beiden Stunden lernt ihr Grundsätzliches im Umgang mit Office Word 2010. Hier geht es im Wesentlichen um Layout, Tabellen, Grafiken und dergleichen mehr, damit ihr in der Lage seid, schön gestaltete Referate, Thesenpapiere / Handouts, Einladungen, Inhaltsverzeichnisse für eure Mappen, Stundenpläne und so weiter herzustellen.
In der dritten Doppelstunde wird euer Wissen dann mittels kleinerer Aufgabenstellungen abgeprüft, in dem ihr die in den Stunden zuvor erlernten Tricks und Tipps in Word am PC anwendet. Noten gibt es nicht, es wird also nichts bewertet und alle „bestehen“ diese Überprüfung!

Zeitrahmen:
!! Die Computer-AG ist für die Schülerinnen und Schüler des gesamten 7. Jahrgangs verpflichtend !!
Sie verteilt sich allerdings auf nur drei Sitzungen am Donnerstagnachmittag, in der 8. und 9. Stunde.
Jede Klasse wird nach dem Alphabet in zwei Gruppen geteilt, sodass für jede Klasse insgesamt sechs Termine (2×3 Nachmittage) Zeitaufwand entstehen. Somit verteilen sich die Nachmittage in der Regel wie folgt auf die Klassen:

Klasse 7a: Schuljahresbeginn bis Oktober,

Klasse 7b: der Zeitraum um die Herbstferien herum,

Klasse 7c: vom Spätherbst über Weihnachten bis zum Halbjahreswechsel

Klasse 7d: Beginn zweites Halbjahr bis Osterferien

Klasse 7e: im Frühjahr bis Schuljahresende

 

  • 14.00 - 15.30
  • Jahrgang 7

E-Sport AG

Die E-Sport AG ist die Schulmannschaft des GEO!

Aus den Klassen 8-13 stellen wir Teams zusammen, die um die Schulmeisterschaft in Deutschland spielen. Die Spiele für diese Saison sind: League of Legends, Splatoon und Rocketleague.

Wir spielen aber nicht nur bei der Schulmeisterschaft. Für fast alle Spiele können Schulteams gebildet werden. Wir wollen unsere Schule Im Online-Spiel vertreten!

Wenn du gerne spielst und deine Skills mit anderen messen möchtest, bist Du bei uns genau richtig!

  • Jahrgang 8-13

Floorball

Du hast keine Lust auf immer die gleichen Sportarten? Du willst eine außergewöhnliche und coole Ballsportart ausprobieren? Dann bist Du in der Floorball AG genau richtig!

Floorball ist eine trickreiche und schnelle Hockeyvariante. Gespielt wird mit einem Kunstoffstock und einem leichten Ball. Die Tore stehen im Spielfeld. Dadurch kann, wie beim Eishockey, hinter dem Tor gespielt werden. Das Spielfeld wird von einer 50 cm hohen Bande begrenzt. Im Gegensatz zu Eishockey oder Feldhockey kann Floorball ohne Schutzausrüstung gespielt werden. Wir werden eine Variante in gemischten Teams mit Mädchen und Jungen ohne Torwart spielen.

Es gibt die Möglichkeit, am Schulcup Niedersachsen teilzunehmen und sich dadurch für das Bundesfinale in Berlin zu qualifizieren.

Ort: GEO-Halle

  • 14:00 - 15:30
  • Jahrgang 5-8

Frankreich-Austausch

Die AG „Frankreich-Austausch“ richtet sich an Schüler/Innen der 9. (ggf. auch 8.) Klasse, die am Austausch mit unserer französischen Partnerschule in Angers teilnehmen, und ist für diese verpflichtend. Die AG ist Voraussetzung, um im Schuljahr 2024/25 nach Frankreich zu fahren und beim Gegenbesuch eine/n französische/n Schüler/in bei sich aufzunehmen. Über die endgültige Teilnahme am Austausch entscheiden die Anmeldezahlen auf deutscher und französischer Seite.

In der AG werden wir gemeinsam unsere Reise nach Angers planen und uns auf den Aufenthalt in Frankreich auch sprachlich vorbereiten.

Den Gegenbesuch der Gastschüler/Innen werden wir ebenfalls in der AG inhaltlich vorbereiten.

Zeit und Ort nach Absprache.

Wir freuen uns auf euch!

  • Jahrgang 9 (ggf. auch 8)

Fußball für Mädchen

Hey Mädels!

Die AG Fußball für Mädchen startet. Alle, die Lust haben mit dem runden Leder noch einmal zusätzlich in der Woche 1 ½ Stunden zu verbringen, außerhalb des Vereinstrainings oder auch sonst gerne Fußball spielen, sind herzlich eingeladen!

Wir wollen viel im spielerischen Bereich machen und vor allem Spaß am Fußballspielen haben!

Ort: Brandsweghalle, nach den Osterferien spielen wir auf dem Kennedyplatz.

  • 14:00-15:30
  • Jahrgang 5-7

GAPP

In der AG wird der Besuch unserer amerikanischen Partnerschule Lake Shore High School in St Clair Shores (Mi) und der Gegenbesuch unserer amerikanischen Gäste vorbereitet.

Im Fokus steht dabei die Entwicklung und Umsetzung eines gemeinsamen Projektes.

Außerdem werden Präsentationen erstellt, die die Schüler der amerikanischen Schüler*innen über Oldenburg „und umzu“ informieren – und besonders darüber, wie es sich hier als Jugendliche/r lebt. Diese Vorträge werden dann bei unserem Besuch in verschiedenen Klassen an unserer Partnerschule gehalten.

Und natürlich gibt es vor und nach der großen Reise einiges zu besprechen und praktische Dinge zu organisieren.

Wir freuen uns auf St Clair Shores und unsere amerikanischen Austauschschüler*innen!

 

  • Jahrgang 10/11 (geschlossene Gruppe)

Geigen

Die Geige ist eines der wichtigsten Instrumente im Orchester und aus dem Musikleben nicht wegzudenken.

Hast du Lust, dieses wunderschöne Instrument auszuprobieren und spielen zu lernen? Vielleicht möchtest du sogar in Zukunft in einem der Orchester am GEO mitspielen!

Dann melde dich zur Geigen-AG an!

Die Teilnahme an der AG ist auf zwei Jahre begrenzt. Da diese AG von Lehrkräften des GEO geleitet wird, ist der Unterricht auf diesem Instrument für die Schülerinnen und Schüler kostenlos. Nach den zwei Jahren kann der Wechsel in das kostenpflichtige Angebot der GEO-Musikschule stattfinden.

Je nach Anmeldezahl und Spielfähigkeit findet die AG in Einzel-, Partner- oder Kleingruppenunterricht statt.

Eine Geige kann für 7,- Euro monatlich von der Schule geliehen werden.

  • Jahrgang 5 - 13

GEO debattiert

Liebe Freundinnen und Freunde des gesprochenen Wortes,

nach festen Regeln diskutieren, frei reden und überzeugen! Die GEO-debattiert-AG bringt dich weiter! Hier lernst du praktische Rede- und Gesprächstechniken, die dir helfen, deine Worte sicher und bewusst einzusetzen. Sie schult dich auch für Referate oder Diskussionen und natürlich für die Debatte, die im 9. Jahrgang im Deutschunterricht eine Klassenarbeit ersetzt. Wenn dir das Spaß macht, kannst du auch beim Wettbewerb Jugend debattiert teilnehmen (www.jugend-debattiert.de). Mach mit, misch dich ein!

GEO forscht (Jugend forscht)

Diese AG-Gruppe richtet sich an alle, die Interesse an den Naturwissenschaften haben und Spaß daran haben, als Forscher eigene Projekte durchzuführen.

Egal ob Du eine interessante Fragestellung aus dem Bereich Biologie, Chemie, Physik, Arbeitswelt oder Raumwissenschaften hast. Hier kannst Du ihr nachgehen und eigenständig forschen!

Die Durchführung der Forschungsprojekte erfolgt je nach Projekt in der Schule, zuhause oder an anderen außerschulischen Orten.

Ziel dabei ist die Teilnahme am Wettbewerb Jugend forscht/Schüler experimentieren.

Homepage: „GEO forscht“

GEO Natur – Vivarium

In dieser AG kümmern wir uns um die Terrarien und Aquarien am GEO und natürlich um deren Bewohner. Es geht darum, den Tieren einen möglichst naturnahen Lebensraum zu bieten, sie zu versorgen und sich mit den verschiedenen Arten und ihren Bedürfnissen und Verhaltensweisen auch wissenschaftlich zu beschäftigen. Wenn du Spaß am Umgang mit Tieren hast und auch gerne die verantwortungsvolle Pflege und Versorgung übernimmst, bist du hier genau richtig. Wir arbeiten offen mit der AG „GEO forscht“ zusammen, sodass du jederzeit auch dort reinschnuppern und mitmachen kannst.

  • 14:00 - 15:30
  • Jahrgang 5-13

GEOrchester

Warum lernt man ein Orchesterinstrument? Natürlich um mit anderen gemeinsam im Orchester zu spielen! Derzeit spielen rund 25 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-13 mit.

Das GEOrchester spielt überwiegend Bearbeitungen klassischer und romantischer Musik, die unsere Besetzung berücksichtigen und es erlauben, alle Spieler:innen nach ihren Möglichkeiten zu fordern. Darunter sind viele große Werke, die wohl die wenigsten Schüler:innen mal im Original spielen werden: Beethovens „Ode an die Freude“, Brahms‘ „Ungarische Tänze“ oder auch Filmmusik-Stücke wie z.B. aus dem „Herrn der Ringe“. An den gemeinsamen Musical-Projekten der GEO-Ensembles ist das GEOrchester natürlich ebenfalls beteiligt.

Auftritte in Oldenburg außerhalb der Schule spielen eine wichtige Rolle: dazu gehören das traditionelle Weihnachtskonzert im Seniorenheim Bodenburgallee und die Auftritte bei „Walk’n Art“ zwischen 2005 und 2023, und voraussichtlich auch 2025 wieder.

Zum Mitspielen sind alle herzlich eingeladen, die ein Orchesterinstrument sicher nach Noten spielen können. Voraussetzung ist die regelmäßige Teilnahme an den wöchentlichen Proben sowie an den Probentagen im Herbst und im Frühjahr, an denen das Programm in Gruppenproben intensiv erarbeitet wird.

Teilnahme bitte nach Rücksprache mit Herrn Cornelius!

Ort: Aula

 

  • 15:45-17:15
  • Jahrgang 5-13

GEORobots 1

Wir planen, bauen und pro­gram­mieren Roboter mit dem Lego EV3-Baustein. An den Bau­stein werden Sensoren (Licht, Berührung, Entfernungs­mes­ser, …) und Motoren an­ge­schlos­sen. Damit kann dann ein Roboter seine Umwelt wahr­neh­men, auf Reize reagieren, Aktionen durch­führen und Aufgaben lösen. Viele kleine Wettbewerbe regen immer wieder dazu an, einen passenden Robotor zu bauen und zu programmieren.

Alljährlicher Höhe­punkt ist die Teil­nahme am Intech-Cup.

 

 

  • 14:00 - 15:30
  • Jahrgang 6-7

GEORobots 2

Für Fortgeschrittene…

Wir planen, bauen und programmie­ren Roboter. In der Auf­bau­gruppe ver­wen­den wir unter­schied­liche Pro­gram­mier­um­ge­bungen und wollen später auch selbst Roboter kon­­stru­ieren (z.B. mit Ardu­ino-Boards).

Alljährlicher Höhe­punkt ist die Teil­nahme an einem Wettkampf wie dem RoboCup oder dem Intech-Cup.

  • 14.00 - 15.30
  • Jahrgang 7-13

GEOsonics – Chor der Jahrgänge 7-13

Mehrstimmig singen, mit Ausdruck und mit Groove.
Wir erleben tolle Chorauftritte; manchmal A-Cappella, manchmal begleitet uns das Orchester, die Band oder auch das Klavier.

Für das Mitsingen gibt es drei Bedingungen:
1. Beim Singen den richtigen Ton treffen
2. Regelmäßig an den Chorproben teilnehmen
3. Bei den zusätzlichen Intensivproben kurz vor den Konzerten dabei sein.

Alle andere passiert während der Chorpobe: einsingen, die Töne lernen, vierstimmig singen, die Choreographie einüben.

  • 13:15-14:45
  • Jahrgang 7-13

GEOyoungstars

Singen macht Spaß!

Gemeinsam üben wir starke Stücke ein und treten bei Schulkonzerten auf.

Ort: Aula

  • 13:15-14:00
  • Jahrgang 5-6

Handball

Du magst Team-Sport, der auch ein bisschen körperbetont ist? Dann bist du bei uns genau richtig!

Von einem professionellen Trainer begleitet wollen wir mit euch jeden Montag, in der 8./9. Stunde in der Sporthalle am Brandsweg gemeinsam das Runde ins Eckige werfen. Die AG ist für Schülerinnen und Schüler der 5.-9. Klassen mit und ohne Vorerfahrung in der Sportart gedacht. Wenn du also Lust hast, eine neue Sportart auszuprobieren oder zusätzlich zu deinem Vereinstraining auf das gemeinsame Ziel der Teilnahme an Jugend trainiert für Olympia hinzuarbeiten, komm gerne dazu.

Wir wollen vor allem im spielerischen Bereich mit euch arbeiten und eure Spielfähigkeit verbessern. Selbstverständlich widmen wir uns auch den technischen Aspekten des Werfens, Passens und Fangens.

Wir freuen uns auf euch!

Ort: Sporthalle SZ Eversten Brandsweg

  • 14:00-15:30
  • Jahrgang 5-8

Jazz We Can

In unserer Bigband-AG können fortgeschrittene Instrumentalist*innen, die Freude am Ensemblespiel und Lust auf Musikstücke aus den Bereichen Jazz (z.B. „Caravan“), Rock-Pop („Power of love“), Filmmusik („James Bond“) , Soul („I feel good“) haben, mitspielen.

Teilnahmevoraussetzung:

Du kannst nach Noten spielen, übst für die Stücke und nimmst regelmäßig an den Proben, insbesondere an den Sonderproben im Vorfeld der Konzerte teil sowie natürlich an den Konzerten im Sommer und Winter.

Herzlich willkommen sind uns fortgeschrittene Instrumentalist*innen mit folgenden Instrumenten: Trompete, Posaune (!), Saxophon sowie  Gitarre und  (E-)Bass (Spiel nach Noten bzw. Akkordsymbol! Jazzakkorde z. B. D7(#9))

  • 13:45 - 15:15
  • Jahrgang 8-13

Junior Bigband

Die Junior Bigband stellt ein bunt gemischtes Ensemble aus jungen Musikern der 5.- 8. Klassen dar. Zur Teilnahme eingeladen sind alle Musikerinnen und Musiker, die mindestens einfache instrumentale Grundkenntnisse und Spaß am gemeinsamen Musizieren haben. Neben einer „klassischen Bandbesetzung“ (Bass, Gitarren, Schlagzeug, Keyboard) sind vor allem Blasinstrumente (Saxophon, Trompete, Posaune, Querflöte,…) gefragt. Einige Instrumente können auch mehrfach besetzt werden.

Gespielt werden Arrangements einfacher Rock-, Pop- und Jazzsongs. Der Schwierigkeitsgrad und die Instrumentation werden den Bedürfnissen und Fähigkeiten der Musikerinnen und Musiker angepasst, sodass sowohl Anfängerinnen und Anfänger als auch Fortgeschrittene mit Spaß und Ehrgeiz teilnehmen können.

Die Junior Bigband erarbeitet sich im Verlauf des Schuljahres ein Repertoire, das bei Auftritten wie z.B. dem Sommerkonzert des GEO zum Besten gegeben wird. Sie bietet Anfängerinnen und Anfängern die Möglichkeit, Erfahrungen im Ensemblespiel zu machen und leistet unter anderem eine musikalische Vorbereitung auf die Rock/Soul-Band und die in Zukunft entstehende (große) Bigband.

Ort: Raum 0.28

  • 14:45-16:15
  • Jahrgang 5-8

Junior Orchester

Du spielst Geige, Bratsche, Cello, (Quer-)Flöte, Oboe, Klarinette oder Fagott und hast Lust, erste Orchestererfahrungen zu sammeln? Dann komm zu den Proben des JuniorOrchesters!

Hier kannst du gemeinsam mit anderen jungen Musikerinnen und Musikern musizieren und dein Können vor Publikum demonstrieren.

Ort: Aula

  • 14:00 - 15:30
  • Jahrgang 5-7

Leichtathletik

Du hast Spaß am Laufen, Springen und Werfen? Dann bist du in der Leichtathletik-AG herzlich Willkommen!
Wir wollen uns in der AG viel bewegen, spielen und uns mit den vielseitigen Disziplinen der Leichtathletik auseinandersetzen. Die AG bietet euch die Möglichkeit, euch im Sprint, Weitsprung und Schlagballwerfen zu verbessern und weitere Disziplinen wie Hürdensprint, Hochsprung, Kugelstoßen oder Speerwerfen kennenzulernen.

  • 14:00 – 15:30
  • Jahrgang 5-9

Mädchenprojekt „Siehst du mich“?

Fühlst du dich in bestimmten Situationen in der Schule unwohl und hast Angst? Sprechen vor anderen oder angesprochen zu werden setzen dich unter Druck? Vor allem Referate und Präsentationen, aber auch Vorlesen und Drangenommen-Werden? In meinem Nachmittagsangebot „Siehst du mich“ möchte ich dir und einer kleinen Mädchengruppe Mut machen. Mit Kreativität und Spaß stärken wir das Selbstbewusstsein, du lernst deine Stärken kennen und bekommst ein gutes Gefühl für den eigenen Körper.

Mathe-Olymp

Die AG Mathe-Olymp soll Spaß an der Mathematik vermitteln.
Sie wendet sich an alle mathematisch begabten und interessierten Schülerinnen und Schüler der 6. und 7. Jahrgangsstufe.
Im Fokus steht das Lösen von komplexen mathematischen Aufgaben, die über den Mathematikunterricht hinausgehen und das Erlernen von Strategien, um solche zu lösen. Das gemeinsame Spielen von analytischen und strategischen Brett- oder Kartenspielen sorgt für einen weiteren Spaßfaktor.
Schwerpunktmäßig werden die Schülerinnen und Schüler für die Teilnahme an Wettbewerben wie der Mathe-Olympiade oder dem Känguru-Wettbewerb vorbereitet.
Die Schülerinnen und Schüler können bei Interesse und auf Vorschlag ihrer Fachlehrerinnen und Fachlehrer an der Mathe-AG teilnehmen.

Mofa-Führerschein

Die Mofa-AG findet seit 2019 in Zusammenarbeit mit unserem Partner, dem LBZH Oldenburg, statt. Diese AG richtet sich an Schüler*innen mit einem Mindestalter von 14,5 Jahren. Es werden grundlegende praktische und theoretische Kenntnisse erlernt, um die Ausbildungsbescheinigung zu erhalten, die das Absolvieren der Mofa-Prüfung in den Einrichtungen des TÜV Nord ermöglicht. Unsere Erfolgsquote bei der Prüfung liegt bisher bei 100 %. Eine hervorragende Vorbereitung auf den zukünftigen Führerschein. Die Mofa-AG findet nur im ersten Halbjahr des Schuljahres 2024/25 statt.

Ort: LBZH, Lerigauweg 39, 26131 Oldenburg

  • 14.00 - 15.30
  • Jahrgang ab 14,5 Jahren

Plastizieren und Töpfern mit Ton und anderen formbaren Massen

In dieser Arbeitsgemeinschaft, die sich an künstlerisch interessierte SchülerInnen ab Klasse 7 wendet, wollen wir uns hauptsächlich mit dem Material Ton auseinandersetzen. Möglich ist aber auch die Einbeziehung von Gips oder Pappmasché und weiteren lufttrocknenden Massen.

Neben der Herstellung von besonderen Gefäßen (auch Glasuren oder Kaltmalfarben sollen verwendet werden), wollen wir uns dem Plastizieren von Tierformen und dem menschlichen Gesicht sowie der menschlichen Gestalt zuwenden. Dabei können Reliefs oder Vollplastiken entstehen, die in unserem Brennofen gebrannt werden können.

Die Kosten für das Material werden sich je nach Verbrauch auf ca. 15 Euro pro Person für das gesamte Schuljahr belaufen.

  • 14.00 - 15.30
  • Jahrgang 7-13

Programmieren mit Scratch

Scratch ist eine Programmiersprache, die für Kinder entwickelt wurde und mit der man nach ganz kurzer Zeit ohne Vorkenntnisse eigene Spiele, Simulationen oder Präsentationen programmieren kann. Diese AG richtet sich an Schülerinnen und Schüler des 5. und 6. Jahrgangs, die Spaß daran haben, ihre Kreativität am Computer in eigene Projekte umzusetzen.

Die AG wird erst nach den Herbstferien 2024 beginnen.

  • 14:00 - 15:30
  • Jahrgang 5-6

Roboter-Theater

Entdecke mit uns die faszinierende Welt des Roboter-Theaters!
In unserer AG steht kreative Geschichtenerzählung im Mittelpunkt. Von Fotostories und Kurzfilmen bis hin zu einer Bühnenproduktion mit Robotern werden wir gemeinsam Geschichten entwickeln und zum Leben erwecken. Dabei liegt der Fokus auf individuell gestalteten Figuren, sei es Roboter, Kuscheltiere, Legofiguren oder selbstgebastelte Kostüme.
Egal, ob du bereits Erfahrung hast oder nicht – bei uns bist du herzlich willkommen, deine Kreativität beim Planen, Programmieren, Bauen und Gestalten auszuleben!
Sei Teil einer aufregenden Reise voller Spaß und Kreativität beim Roboter-Theater!

  • 14:00 – 15:30
  • Jahrgang 6-13

Rock-/Soulband „The GEOrge“

Rock-/Soulband („The GEOrge“)

Seit Februar 2009 existiert am GEO eine Schulband, die sich stilistisch an der Rock- und Soulmusik orientiert. Diese AG richtet sich an die Altersstufen der Jahrgänge 8 bis 12. Die Stücke, die die Band im Programm hat, suchen sich die Schüler selbst aus und helfen teilweise beim Schreiben der Arrangements mit. „The GEOrge“ tritt regelmäßig bei unterschiedlichen Anlässen auf (Sommer- und Adventskonzerte sowie das Sommerfest der Schule, Stadtfest, Schulbandfestivals, „Walk ‘n Art“,…). Zudem unterstützt die Band regelmäßig Theaterstücke und macht gemeinsame Projekte mit dem Schulchor („Geosonics“). Diese Kooperation mit anderen AGs oder auch musikalischen Ensembles des GEO soll auch in Zukunft weiter angestrebt werden. Die Besetzung orientiert sich zunächst  an der klassischen Bandbesetzung: Sängerinnen (meist mehrere) und Sänger, Bass, zwei Gitarren, Schlagzeug und Keyboard. Zusätzlich werden, wenn die jeweiligen Instrumentalisten zur Verfügung stehen, Blasinstrumente eingesetzt. Dieser Bereich soll zukünftig verstärkt ausgebaut werden.

Leitung:               Helge Adler

Ort:                       Raum 0.28

  • 13.30-15.00
  • Jahrgang 8-13

Ruderriege

In 1-er, 2-er und 4-er-Booten wird von März bis Dezember die Technik des Ruderns trainiert; zudem wirst du auch lernen, wie man ein Boot steuert. Die Ausbildung erfolgt durch Schüler des 10. Jgs, die schon lange Zeit rudern und sehr erfahren sind. Wir werden auch an verschiedenen Ruderveranstaltungen in und außerhalb Oldenburgs teilnehmen. So planen wir z.B. vor den Sommerferien eine mehrtägige Wanderfahrt. Wenn du Lust hast, dich auf dem Wasser zu bewegen und Teammitglied in einer Mannschaft sein möchtest, bist du bei uns genau richtig.

Kosten für ein ganzes Jahr: 72 Euro

Es können maximal 20 Teilnehmer aufgenommen werden.

Donnerstags 15:00-17:00 Uhr

Ort: ORVO/Achterdiek

  • Di oder Do 15.00-17.00
  • Jahrgang 6-13

Schach

Die AG richtet sich an alle Kinder und Jugendliche, die das Spiel richtig erlernen und weiter vertiefen wollen.

Die verschiedenen Themen sind:

Schachregeln, wie ziehen die Figuren, Einfache Mattbilder,

Lösen von taktischen Aufgaben,

Gruppentraining mit Demobrett, einfache Eröffnungen,

Mittelspielstrategien, komplexe Schachendspiele,

Vertiefung der Variantenberechnung,
Übung der Notation, Heranführung an das Turnierschach,
Übungsseiten der holländischen Schachschule, Stufe 2

Ausrichtung eines Pokalturniers mit Preisen.

 

  • 14.00 - 15.30
  • Jahrgang 5-13

Schreibwerkstatt „Textatur“

In der Schreibwerkstatt treffen sich kreativ Schreibende und solche, die es werden wollen. Sie arbeiten (für sich oder zu mehreren) an ihren Gedichten, Geschichten und sogar Romanen. Anregungen, Hilfen und Rückmeldungen gibt es dabei regelmäßig (und wann immer individueller Bedarf besteht) nicht nur von den AG-Leiterinnen, sondern auch innerhalb der Gruppe.

Viel Fantasie und Lust am sprachlichen Gestalten bestimmen unsere Treffen. Ein reichhaltiges Repertoire an Methoden, durch die man „ins Schreiben kommt“, sorgen dabei für immer neue Ideen und deren Umsetzung.

Wenn ihr auch so viel Spaß am Schreiben habt wie wir – kommt vorbei! Wir freuen uns auf euch!

  • 14:00-15:30
  • Jahrgang 5-13

Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage

Vielfalt, Akzeptanz, Neugier aufeinander, gute Gemeinschaft, eine gute Zeit für alle und das pralle Leben am GEO!
Seit März 2023 gehört das GEO zum Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Die AG schmiedet dafür Ideen, bereitet Aktionen vor und führt sie durch. Alle, die Lust dazu haben, sich tatkräftig einzubringen, sind herzlich willkommen.

  • 14.00-15.30
  • Jahrgang 5-13

Schülerzeitung GEOnline

Jede gute Schule hat eine Schülerzeitung! Seit diesem Schuljahr auch das GEO:

http://geonline.gymnasium-eversten.de/

Wir wollen gemeinsam mit euch GEOnline weiter ausbauen und suchen dafür Leute, die gern schreiben, fotografieren, Videos drehen, Interviews führen, Layout gestalten usw. Wenn euch etwas davon besonders Spaß macht und ihr Lust habt, unsere Schule noch ein bisschen besser zu machen, seid ihr bei uns genau richtig!

  • 14:00 - 15:30
  • Jahrgang 5-13

Schulsanitätsdienst

Schulsanitätsdienst

Die AG richtet sich an zuverlässige Schülerinnen und Schüler der Klassen 8-10, die sich dafür interessieren, anderen Menschen zu helfen. Es geht insbesondere darum, in Not- und Krankheitsfällen von Mitschülerinnen und Mitschülern (und selbstverständlich auch bei Lehrkräften) schnell Erste Hilfe zu leisten. Dabei wird die Unterrichtszeit anhand eines verbindlichen Dienstplans abgedeckt, aber auch bei Schulveranstaltungen sind wir mit Sanis präsent. Um im Rahmen der AG als Schulsanitäter kompetent helfen zu können, ist die Absolvierung eines (kostenfreien!) Erste-Hilfe-Lehrgangs erforderlich. Den Schulsanitätsdienst gibt es seit vielen Jahren als feste Institution am GEO – sei auch du als Sani mit dabei!

Ort: Sani-Raum

  • 13:15 - 14:00
  • Jahrgang 8 - 10

Schwimmen – Grundlagenkurs

Du kannst noch nicht schwimmen oder kommst im Wasser einfach nicht voran? Kein Problem! In dieser AG wollen wir allen interessierten Schülerinnen und Schülern helfen, sich in den grundlegenden Schwimmtechniken zu verbessern, damit ihr euch im Schwimmunterricht, auf der Klassenfahrt und in der Freizeit sicher im Wasser bewegen könnt.

Dieses Angebot gilt insbesondere für alle Schülerinnen und Schüler, die noch kein Schwimmabzeichen Bronze haben. Im Rahmen dieser AG kann das Schwimmabzeichen Bronze erworben werden.

Ort: Schwimmhalle am GEO

  • 13:45 - 15:15
  • Jahrgang 5 - 7

Selbstverteidigung / F.I.S.T.

Jeder sollte sich verteidigen können! Herr Sprick zeigt euch die Grundlagen des Selbstverteidigungssystems F.I.S.T.. Wir trainieren Fallschule, Hebel, Würfe, Befreiungen, Bodenkampf, Schläge, Tritte, Situationstraining und Kommunikationstraining. Besondere Herausforderung: Wer möchte, hat zwei Mal pro Jahr die Möglichkeit eine offizielle Prüfung abzulegen.

Ort: Halle des TuS Bloherfelde

  • 14.00 - 15.30
  • Jahrgang 6 - 13

Skikeller

Das GEO bietet seit mehr als 30 Jahren in verschiedenen Jahrgangsstufen Schulskifahrten an. Die Unterhaltung des eigenen Skikellers trägt dazu bei, dass die Kosten der Skischulwochen für die Schülerinnen und Schüler möglichst gering gehalten werden können. Die hierfür notwendige Präparation des Skimaterials liegt zum Teil in den Händen der mitfahrenden Schülerschaft. Die Skikeller-AG spricht alle interessierten Schüler an, die sich verstärkt in der Vorbereitung der Skifahrten einbringen möchten. Darüber hinaus wird durch die Mitarbeit im Skikeller das eigene Verständnis des Alpinsports erarbeitet bzw. gestärkt. Zudem können die vom „Skifahrvirus“ infizierten Schülerinnen und Schüler sowie ehemalige auf den Skikeller zurückgreifen und kostengünstig Skimaterial für private Skiurlaube ausleihen. Dieser Aufgabenbereich soll von den AG-Teilnehmern unter Anleitung eigenständig durchgeführt werden, so dass Kenntnisse der Skimaterialausleihe zur Anwendung kommen und im kleinen Rahmen unternehmerische Aktivitäten umgesetzt werden müssen.

Zielgruppe: 9. -10. Jahrgang

  • Jahrgang 9-10

Soulfood

Essen tut uns gut – wenn es saisonal, nachhaltig und äußerst schmackhaft zubereitet wird!

Hast du schon einmal Pommes frites aus richtigen Kartoffeln selbst gemacht? Auch die Mayonnaise und das Ketchup hat man ohne viel Aufwand frisch zubereitet! Da machen wir den Geschmackstest ;)

Je nach Saison bereiten wir die unterschiedlichsten Speisen zu: im Sommer sind z.B. die Erdbeeren dran. Kann man sie auch mit Basilikum essen? Oder mit rotem Pfeffer? Wie schmeckt das und schmeckt das überhaupt? Gemeinsam finden wir es heraus, vorausgesetzt, wir haben die Früchtchen vorher auch selbst gepflückt!

Ihr merkt schon, dass unserer Kreativität kaum Grenzen gesetzt sind. Allerdings soll es saisonal sein, denn uns ist das Prinzip der Nachhaltigkeit klar. Wie kann ich frisches Gemüse, Kräuter und Obst haltbar machen? Wie abwechslungsreich kann saisonales Essen sein? Schon jetzt empfehle ich euch im Fall der Teilnahme an dieser AG jede Menge Gläser mit intaktem Verschluss zu sammeln, damit ihr das Zubereitete auch zuhause noch genießen könnt.

Das Auge isst mit! Mit einigen Tricks und handwerklichem Können (filetieren, blanchieren, mörsern, gratinieren usw.) zaubern wir appetitliche Speisen, die sich wirklich sehen lassen können!

Kostenbeitrag 25€

  • 14:00 – 15:30
  • Jahrgang 8-10

Spanienaustausch

¡Vamos a Tenerife! 

                             Die Spanienaustausch – AG

In der AG wollen wir uns gemeinsam auf den Austausch mit unserer Partnerschule Colegio Santa Catalina de Siena vorbereiten.

Was muss ich vor Abflug wissen? Wie verhalte ich mich in der Gastfamilie? Über welches Gastgeschenk würde meine Gastfamilie sich wohl freuen? Welches Vokabular fehlt mir noch für den Aufenthalt?

Ebenso wichtig ist die Planung des Gegenbesuchs in Oldenburg: Was könnte auf dem Programm stehen? Wie empfangen wir unsere Gäste in Deutschland?

Detailliertere Informationen werden wir auf einem Eltern-Schüler-Informationsabend bekannt geben. Erst dann (!) wird es eine verbindliche Anmeldemöglichkeit für den Austausch und damit auch für die AG geben. Bis dahin bitten wir euch also noch um ein bisschen Geduld!

  • Jahrgang 9

Spielausleihe

In dieser AG organisiert ihr selbständig das Ausleihen der Spiele und Spielgeräte in den großen Pausen. Ihr könnt den Freizeitbereich mitgestalten und selbständig Freizeitangebote in den Pausen (an)-leiten.

 

Es finden ca. 1x im Monat AG-Treffen in einer 7. Stunde statt.

Dienste in den großen Pausen,

AG-Treffen nach Absprache

  • Jahrgang 6-7

Theadler und Film I

In dieser Theater-AG werden wir gemeinsam ein Stück für Kinder und Jugendliche nach einer Vorlage entwickeln und dieses im Mai vor Eltern, Schüler*innen, Freunden, Bekannten und eingeladenen Grundschülern auf die Bühne bringen.

Zusätzlich werden wir mit Filmszenen arbeiten, die wir in der Probenzeit drehen und in das Stück einbauen werden. Alle Schüler*innen, die Lust am Theaterspielen haben und sich sowohl auf der Bühne als auch auf der Leinwand ausleben möchten, die Ideen haben und denen am besten nichts peinlich ist, die sollten einmal vorbei schauen! Achtung: Wir werden an festgelegten Wochenenden Intensivproben durchführen, dafür wird der Montagstermin dann auch einmal ausfallen. Ihr solltet an einigen Wochenenden also flexibel sein.

Ort: im 2-Wochentakt: Aula oder Forum (OBS)

  • 14:00 – 15:30
  • Jahrgang 5-7

Theadler und Film II

In dieser Theater-AG werden wir gemeinsam ein Stück inszenieren, welches wir gegen Ende des Schuljahres zwei Mal aufführen werden. Neben dem Schauspiel auf der Bühne werden wir mit Filmszenen arbeiten, die das Schauspielen unterstützen. Diese drehen wir in der Probezeit an passenden Orten.

Alle Schüler*innen, die Lust am Theaterspielen haben und sich sowohl auf der Bühne als auch auf der Leinwand ausleben möchten, die Ideen haben und denen am besten nichts peinlich ist, die sollten einmal vorbei schauen! Achtung: Wer werden an festgelegten Wochenenden Intensivproben durchführen, dafür wird der Freitagstermin dann auch einmal ausfallen. Ihr solltet an einigen Wochenenden also flexibel sein.

Ort: Aula

  • 15.15-16.45
  • Jahrgang 8-13

Theater

Liebe Schülerinnen und Schüler,

wollt Ihr eine Komödie oder lieber etwas Ernstes spielen oder

ein eigenes Stück schreiben und aufführen??!!

Wir werden gemeinsam entscheiden, was gespielt wird.

Auch wenn Du vorher noch nie Theater

gespielt hast, bist Du herzlich willkommen!

-Ideal als Ergänzung zu DS!-

Sei dabei und melde Dich an!

Ort: Aula