Arbeitsgemeinschaften

Argentinienaustausch

Zwei Schülergruppen können in diesem Schuljahr die Argentinien-AG anwählen.

Die erste AG richtet sich an SchülerInnen der 9/10 Klassen, die am Austausch mit unserer argentinischen Gastschule in Villa General Belgrano/Córdoba-Argentinien im März/April teilgenommen haben.
In der AG wird nach unserem Besuch im März 2018, der Aufenthalt der GastschülerInnen im Dezember 2018 – Februar 2019 vorbereitet.

Die zweite AG richtet sich an SchülerInnen der künftigen 8/9 Klassen, die am Austausch mit unserer argentinischen Gastschule in Villa General Belgrano/Córdoba-Argentinien 2019/2020 teilnehmen möchten.
Neben landeskundlichen, kulturellen und sprachlichen Informationen, wird in der AG gezielt auf den Aufenthalt in Argentinen im Oktober 2019 vorbereitet. (Ihr seid dann in der 9/10 Klasse)

Eure GastschülerInnen kommen im Dezember/Januar 2019/2020 nach Deutschland, was wir auch in der AG vorbereiten werden.

Ein Brief der argentinischen Schülerinnen:

Es war eine sehr schöne Zeit hier in Oldenburg. Wir hatten viel Spaß und es war eine sehr gute Erfahrung, weil wir so viel von der deutschen Kultur kennengelernt haben.
Alle waren sehr nett zu uns und das war sehr wichtig, damit wir uns zu Hause fühlen konnten.
Die Zeit in der Schule war sehr spannend, weil wir den Unterricht in Deutschland ganz anders als unseren Unterricht in Argentinien erlebt haben.
Wir bedanken uns uns für diese schöne Zeit hier und hoffen, dass wir uns bald sehen werden.
Ein besonderes Dankeschön an die Gasteltern, die alle sehr lieb waren.
Danke!
(Candelaria, Alita, Maite, Ailén, Milli, Julieta, Laura, Eluney, Cande, Eluney, Cotty, Evelyn)

  • 13.15 Uhr

Audio- und Lichttechnik

Diese AG richtet sich an alle, die Interesse an Licht- und Audiotechnik haben. Mit dem vorhandenen Equipment der Aula werden unterschiedliche Dinge ausprobiert, wie z.B. die Funktionen des Audiomischpultes,  Einsatz von Funk- oder Kondensatormikrophonen oder diverse Lichteffekte. Natürlich gehören auch Auf- und Umbauarbeiten sowie die Wartung der Technik zu den Aufgabe dieser AG. Im Laufe des Schuljahres werden die Teilnehmer soweit ausgebildet, dass sie selbstständig die Technik bei unterschiedlichen Schulveranstaltungen bedienen können.

Teilnahme nur nach Rücksprache mit Herrn Adler.

  • 13.15 - 14.00

Basketball

Alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5-9, die Lust auf Basketball haben, sind herzlich willkommen am Dienstag in der 7./8. Stunde an der Basketball-AG teilzunehmen. Hierbei ist es egal, ob ihr schon Erfahrungen mit Basketball gesammelt habt oder diese Sportart zum ersten Mal kennen lernen wollt. Im Vordergrund steht das Spielen und die Verbesserung der Spielfähigkeit. Wir werden aber auch an technischen Grundlagen, wie z.B. Passen, Dribbeln und dem Korbleger, arbeiten. Für einige von euch ist eine Teilnahme bei Jugend trainiert für Olympia möglich.

  • 13.15-14.45

Brettspiel AG

Egal ob Familienspiel, strategisches Kennerspiel, lustiges Partyspiel, kreatives Erzähl- oder Zeichenspiel, vielleicht sogar Pen&Paper-Rollenspiele oder Tabletop-Gefechte: Hier könnt ihr neue Spiele(welten) kennenlernen und/oder eure Lieblingsspiele spielen.
Unsere AG wird vom Verein „Spiel des Jahres“ gefördert und kann somit eine breite Auswahl an (preisgekrönten) Spielen anbieten.

Bücherei

Die GEO-Bücherei soll langfristig von den SuS selbst verwaltet werden. Aus diesem Grund wurde die GEO-Bücherei-AG gegründet.
Die Mitglieder dieser AG sorgen dafür, dass
–    die Ausleihe und Rückgabe der Bücher in den Pausen stattfinden kann (ein Team von 2 SuS übernimmt eine Pause pro Woche),
–    eine ruhige Lese- und Arbeitsatmosphäre in der GEO-Bücherei in den Pausen herrscht,
–    die GEO-Bücherei immer ordentlich und aufge-räumt ist und
–    ggfs. neue und/oder gespendete Bücher zur Aus-leihe vorbereitet werden.
Es ist besonders wichtig, dass die Mitglieder der GEO-Bücherei AG verlässlich und selbständig arbeiten.
  • in den großen Pausen

Chor Jahrgang 5-6

Der Chor 5/6 steht als Arbeitsgemeinschaft allen Schülerinnen und Schülern
der 5. + 6. Klassen offen. Das heißt auch, dass etwa die Hälfte des Chores
zu Beginn jeden Schuljahres neu dazukommt, wenn wieder ein nächster 5.
Jahrgang am GEO eingeschult wird. Es besteht für die Schülerinnen und
Schüler natürlich die Möglichkeit, zum Halbjahreswechsel neu einzusteigen
oder aufzuhören.

Die Chorarbeit kann in zwei Jahresabschnitte eingeteilt werden. Im 1.
Halbjahr beginnt nach der Neuzusammensetzung und ersten gemeinsamen
Singerfahrungen die Vorbereitung des Adventskonzertes in der Ansgarikirche,
das regelmäßig im Dezember stattfindet (siehe auch die übrigen Musik-AGs)
und den ersten „großen“ Auftritt des Chores ausmacht. Außerdem gestaltet der
Chor 5/6 gemeinsam mit dem GEOrchester im Dezember ein Weihnachtskonzert im
Seniorenheim in der Bodenburgallee 51. Das zweite Halbjahr steht dann ganz
im Zeichen des nächsten Konzertprogramms für das Sommerkonzert im Juni.

Häufig kommt es auch zu gemeinsamen Liedprojekten von Chor 5/6 mit anderen
Ensembles, die getrennt vorbereitet und an speziellen Probenterminen
zusammengeführt werden.

  • 13.30-14.15

Computerführerschein

In den ersten beiden Stunden lernt ihr grundsätzliches im Umgang mit Office
Word 2010. Hier geht es im Wesentlichen um Layout, Tabellen, Grafiken
und dergleichen mehr, damit ihr in der Lage seid, schön gestaltete Referate,
Thesenpapiere / Handouts, Einladungen, Inhaltsverzeichnisse für
eure Mappen, Stundenpläne und so weiter herzustellen.
In der dritten Doppelstunde wird euer Wissen dann mittels kleinerer Aufgabenstellungen
abgeprüft, in dem ihr die in den Stunden zuvor erlernten
Tricks und Tipps in Word am PC anwendet. Noten gibt es nicht, es wird also
nichts bewertet und alle „bestehen“ diese Überprüfung!

  • 14.00 - 15.30

DELE – spanisches Sprachdiplom

Die Diplomas de Español como Lengua Extranjera (DELE) sind offiziele Zertifikate zum Nachweis spanischer Sprachkenntnissse, die das Instituto Cervantes im Namen des spanischen Ministeriums für Erziehung und Wissenschaft vergibt. Die Prüfungen zum Erwerb dieser Zertifikate werden in fünf Schwierigkeitsgraden angeboten, wir werden uns auf das dritte Niveau, Nivel Inicial, vorbereiten. Die Prüfungen werden voraussichtlich im Mai 2019 (evtl. Nov.2018) erfolgen und sind kostenpflichtig.

Warum DELE?

  • Die DELE-Sprachzertifikate sind auf der ganzen Welt anerkannt.
  • In Spanien können sie Zugang zu Universitäten sowie öffentlichen und privaten Institutionen und zum Öffentlichen Dienst ermöglichen.
  • Die Gültigkeit der Sprachzertifikate ist unbegrenzt.
  • Sie können den Erhalt von Stipendien und den Einstieg in Berufsleben und Bildungssystem erleichtern.
  • Sie bestätigen die Kompetenz, die spanische Sprache flexibel und effektiv für soziale, akademische und berufliche Ziele einsetzen zu können.

DELF – französisches Sprachdipolm

Das „DELF“ (Diplôme d’études en langue française) ist ein international anerkanntes Sprachdiplom, das vom französischen Bildungsministerium vergeben wird. Mit diesem Zertifikat könnt ihr eure Sprachkenntnisse belegen, was z.B. bei Bewerbungen vorteilhaft sein kann. Die DELF-Prüfungen werden für verschiedene Sprachniveaus angeboten, daher könnt ihr euch bereits ab der 7. Klasse dafür anmelden.

In der DELF-AG bereiten wir uns gemeinsam auf die DELF-Prüfungen vor und vertiefen eure Kenntnisse in allen sprachlichen Bereichen. Bei dieser Vorbereitung soll natürlich auch der Spaß nicht zu kurz kommen! Kommunikative Spiele und eure eigenen Interessen rund um die französische Sprache sind Bestandteil der AG und immer willkommen!

Wichtig zu wissen: Die Teilnahme an den DELF-Prüfungen ist kostenpflichtig.

  • 13.20 - 14.45

Drama Club

Du bist ein Fan der englischen Sprache und interessierst dich für Theater?

Dann bist du im Drama Club genau richtig! Wir wollen gemeinsam ein kleines Theaterstück auf Englisch einüben.

Sammle (erste) Erfahrungen im Theaterspielen und verbessere dabei deine Englischkenntnisse!

“All the world’s a stage” (William Shakespeare

  • 14.30 - 16.00

E-Sport AG

Die E-Sport AG ist die Schulmannschaft des GEO!

Aus den Klassen 8-13 stellen wir Teams zusammen, die um die Schulmeisterschaft in Deutschland spielen. Die Spiele für diese Saison sind: League of Legends, Fifa 18, Hearthstone und Rocketleague.

Wir spielen aber nicht nur bei der Schulmeisterschaft. Für fast alle Spiele können Schulteams gebildet werden. Wir wollen unsere Schule Im Online-Spiel vertreten!

Wenn du gerne spielst und deine Skills mit anderen messen möchtest, bist Du bei uns genau richtig!

Formel 1 in der Schule

Hier könnt Ihr in einer Gruppe von 3 bis 6 Teilnehmern einen Formel-1-Rennwagen am Computer mit einer CAD Software nach speziellen Vorgaben konstruieren.

Anschließend wird dann Euer Wagen aus einem Holzquader ausgefräst und fertiggestellt.

Im nächsten Frühjahr tretet ihr mit Eurem Flitzer gegen andere Teams bei den „Niedersächsischen Landesmeisterschaften“ an. Hier geht es aber nicht nur darum, das schnellste Auto zu haben. Ihr müsst den Fertigungsprozess und euren Rennwagen präsentieren, eine Teambox gestalten, ein Portfolio anfertigen…

  • 13.30 - 15.00

Frankreich-Austausch

In dieser AG werden wir den Frankreichaustausch mit unserer Partnerschule „Petit Val“ bei Paris planen und gemeinsam vorbereiten.

 

Der Austausch besteht aus zwei Teilen: erst fahren wir Ende Oktober für ca. eine Woche nach Frankreich, später kommen die Franzosen dann im Februar zu euch nach Hause bzw. zu uns ans GEO.

Wir werden in der AG das Programm hier und dort besprechen und gestalten, über viele landeskundliche Themen sprechen, Briefe an die Franzosen schreiben und uns so gemeinsam auf diese „Herausforderung“ vorbereiten.

 

Die Treffen werden je nach Bedarf – also unregelmäßig – stattfinden.

Frankreich-Austausch

Die AG „Frankreich-Austausch“ richtet sich an Schüler/Innen der 9.Klasse, die am Austausch mit unserer französischen Partnerschule in Angers teilnehmen möchten. Die Teilnahme an der AG ist Voraussetzung, um im November 2018 nach Frankreich zu fahren und im März 2019 eine/n französische/n Schüler/in bei sich aufzunehmen.

In der AG werden wir gemeinsam unsere Reise nach Angers planen und uns auf den Aufenthalt in Frankreich vorbereiten. Dazu gehören z.B. Informationen zu Land, Leuten und Kultur.

Den Gegenbesuch der Gastschüler/Innen im März 2019 werden wir ebenfalls in der AG inhaltlich vorbereiten.

Französisch

In dieser AG können alle Schülerinnen und Schüler, die bislang Latein oder Spanisch gelernt haben, nun endlich auch Französisch als ihre dritte Fremdsprache erlernen.

Mit dem Lehrwerk „Cours intensif 1“ nähern wir uns der französischen Sprache, Landeskunde, Lebensart und Kultur und werden nach relativ kurzer Zeit in der Lage sein, sprachlich in Situationen des Alltags angemessen zu agieren.

Die AG läuft bereits seit einem halben Jahr, daher sind zur Zeit leider keine Neuzugänge möglich ( es sei denn, es bestehen  bereits Vorkenntnisse).

Freitzeitraum

In dieser AG organisiert ihr selbständig das Ausleihen der Spiele und Spielgeräte in den großen Pausen. Ihr könnt den Freizeitbereich mitgestalten und selbständig Freizeitangebote in den Pausen (an)-leiten.

Es finden ca. 1x im Monat AG-Treffen statt, um den Dienstplan, die Aktionen und  Neuanschaffungen zu besprechen.

  • in den großen Pausen

Fußball für Mädchen

Hey Mädels!

Die AG Fußball für Mädchen startet. Alle, die Lust haben mit dem runden Leder noch einmal zusätzlich in der Woche 1 ½ Stunden zu verbringen, außerhalb des Vereinstrainings oder auch sonst gerne Fußball spielen, sind herzlich eingeladen!

Wir wollen viel im spielerischen Bereich machen und vor allem Spaß am Fußballspielen haben!

Ab Herbst spielen wir freitags in der Brandsweghalle.

  • 13.30-15.00

GAPP

Gapp (German-American Partnership Program)

Nach dem Besuch unserer amerikanischen Gastschüler aus Colorado bereiten wir nun den Gegenbesuch im Herbst vor.

Es werden Präsentationen erstellt, die über Oldenburg „und umzu“ informieren – und besonders darüber, wie es sich hier als Jugendliche/r lebt. Diese Vorträge werden dann in verschiedenen Klassen an unserer Partnerschule gehalten.

Auch unser gemeinsames Blog-Projekt mit den amerikanischen Austauschteilnehmern werden wir weiter bearbeiten – hier geht es um kulturelle Unterschiede zwischen den USA und Deutschland.

Und natürlich gibt es vor (und nach) der großen Reise einiges zu besprechen und praktische Dinge zu organisieren.

Wir freuen uns auf Colorado!!

 

  • n.V.

Geigen

In der Geigen-AG bietet sich für interessierte Schülerinnen und Schüler die fabelhafte Gelegenheit, sich an der Geige auszuprobieren. Für Anfänger steht hierbei der Klang im Mittelpunkt: Denn auch wenn die Geige sicher nicht das einfachste Instrument ist, so kann man doch schon mit leeren Saiten, ein paar Fingern und sogar ohne Bogen eine Menge Klang aus dem Instrument herausholen! So wird spielerisch das Instrument entdeckt und Freude am Umgang mit Musik geweckt.

Instrumente können für 7 € monatlich ausgeliehen werden (solange der Vorrat reicht). Die Teilnahme an der AG ist kostenfrei.

GEO forscht (Jugend forscht)

Diese AG richtet sich an alle, die Interesse an den Naturwissenschaften haben und Spaß daran haben, als Forscher eigene Projekte durchzuführen.

Egal ob Du eine interessante Fragestellung aus dem Bereich Biologie, Chemie, Physik, Arbeitswelt oder Raumwissenschaften hast. Hier kannst Du ihr nachgehen und eigenständig forschen!

Die Durchführung der Forschungsprojekte erfolgt je nach Projekt in der Schule, zuhause oder an anderen außerschulischen Orten.

Ziel dabei ist die Teilnahme am Wettbewerb Jugend forscht/Schüler experimentieren.

Homepage: “GEO forscht”

  • 7. & 8. Std.

GEOrchester

Warum lernt man ein Orchesterinstrument? Natürlich um mit anderen gemeinsam im Orchester zu spielen!

Derzeit spielen rund 30 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 – 12 mit. Die Spannbreite der spielerischen Fähigkeiten ist groß, die Besetzung mit 12 Geigen, 6 Celli, 10 Querflöten und einer Klarinette nicht gerade „klassisch“.

So ist es nicht immer einfach, die passende Literatur zu finden. Deshalb spielt das Orchester überwiegend Bearbeitungen klassischer und romantischer Musik, die unsere Besetzung berücksichtigen und es erlauben, alle Spieler nach ihren Möglichkeiten zu fordern. Darunter sind viele große Werke, die wohl die wenigsten SchülerInnen mal im Original spielen werden: Beethovens „Ode an die Freude“, den „Karneval der Tiere“ von Saint-Saens, eine Suite aus „Hänsel und Gretel“ von Humperdinck oder auch Stücke aus Mendelssohns „Sommernachtstraum“.

Auftritte in Oldenburg außerhalb der Schule spielen eine wichtige Rolle: dazu gehören das traditionelle Weihnachtskonzert im Seniorenheim Bodenburgallee und die Auftritte bei „Walk’n Art“ 2005, 2007, 2009, 2011, 2013, 2017 und voraussichtlich auch 2019.

Zum Mitspielen sind alle herzlich eingeladen, die ein Orchesterinstrument sicher nach Noten spielen können. Voraussetzung ist die regelmäßige Teilnahme an den wöchentlichen Proben sowie an den Probentagen im Herbst und im Frühjahr, an denen das Programm in Gruppenproben intensiv erarbeitet wird.

Teilnahme bitte nach Rücksprache mit Herrn Cornelius!

  • 15.30-17.00

GEORobots 1

Wir planen, bauen und pro­gram­mieren Roboter mit dem Lego EV3-Baustein. An den Bau­stein werden Sensoren (Licht, Berührung, Entfernungs­mes­ser, …) und Motoren an­ge­schlos­sen. Damit kann dann ein Roboter seine Umwelt wahr­neh­men, auf Reize reagieren, Aktionen durch­führen und Aufgaben lösen. Viele kleine Wettbewerbe regen immer wieder dazu an, einen passenden Robotor zu bauen und zu programmieren.

Alljährlicher Höhe­punkt ist die Teil­nahme am Intech-Cup.

 

  • 14:00 - 15:30

GEORobots 2

Für Fortgeschrittene…

Wir planen, bauen und programmie­ren Roboter. In der Auf­bau­gruppe ver­wen­den wir unter­schied­liche Pro­gram­mier­um­ge­bungen und wollen später auch selbst Roboter kon­­stru­ieren (z.B. mit Ardu­ino-Boards).

Alljährlicher Höhe­punkt ist die Teil­nahme an einem Wettkampf wie dem RoboCup oder dem Intech-Cup.

GEOsonics – Chor Jahrgang 7-12

Die GEOsonics singen mehrstimmig, manchmal A-Cappella, manchmal mit Klavierbegleitung, oft aber auch zusammen mit den Bands oder dem Orchester des GEO.

In den Proben geht es neben dem ‚Töne-Lernen’ vor allem darum, einen guten Chorklang zu erreichen; dazu gehört das Stimmtraining.

Voraussetzungen:

  • Ton halten können!
  • Alle Auftritte und Extraproben verbindlich vormerken.

 

Projekte für das Schuljahr 2018/19: Adventskonzert (Dezember) –

Jugendchortage (März)  – Walk’n’Art (Mai) – Sommerkonzert (Juni)

  • 13.15-14.45

Griechisch

Χαίρετε ὦ μαθηταί! [Chairete o mathetai]

Das war Alt-Griechisch. So würde ich euch gerne in Zukunft begrüßen (ganz wörtlich: „Freut euch, Schüler!“). Wenn ihr Lust auf und Interesse an dieser alten Sprache habt, seid ihr herzlich eingeladen, an der AG teilzunehmen.

Der Einfluss des Griechischen auf unser Denken und unsere Kultur ist enorm. Bei den Griechen liegen die Anfänge der Wissenschaft und Philosophie sowie der Literatur und Kunst. Wir beschäftigen uns mit den Mythen über Zeus und seine Götterfamilie oder mit den Abenteuern der Helden Herakles, Achill und Odysseus. Dabei lernt ihr berühmte und für unsere abendländische Geschichte bedeutende Dichter und Denker kennen, wie z.B. Homer, Herodot, Platon und Aristoteles. Außerdem ist Griechisch die Sprache der Bibel, d.h. des Neuen Testaments.

Wir beginnen mit dem griechischen Alphabet und nehmen die Sprache anhand von einfachen Lehrbuchtexten unter die Lupe. Ziel ist die langsame Annäherung an Originaltexte. Auch wenn Schrift und Sprache auf den ersten Blick fremd erscheinen mögen, seid ihr doch schon vorbereitet: einige Buchstaben kennt ihr aus dem Mathematik- und vielleicht Physik-Unterricht. Zudem wimmelt unsere Sprache geradezu von griechischen Wörtern. ‚Mathematik‘ leitet sich z.B. von μάθημα ([mathema] = der Lerngegenstand) her und ‚Physik‘ von φύσις ([physis] = Natur). Und auch das euch so vertraute Wort ‚Schule‘ hat seinen Ursprung in einem griechischen Wort: σχολή [schole] bedeutet ‚freie Zeit‘. Was hat jetzt Schule mit Freizeit zu tun? Sie heißt doch wohl nicht so wegen der Pausen (von griech. παύω [pauo] = aufhören)?

  • 14.00 - 15.30

große Theater AG

Liebe  Schüler/innen,

ab August ist es wieder soweit: wir spielen Theater!!!!

Dieses Mal ist alles möglich:

wollt ihr einen Klassiker spielen oder

ein Tanztheaterstück erschaffen oder ein

modernes Stück mit Masken  und / oder Schwarzlicht erarbeiten??!!

Auch wenn du vorher noch nie Theater gespielt hast, bist du herzlich willkommen!

-Ideal als Ergänzung zu DS!-

Sei dabei und melde dich an!

Bis dann…

Jazz Ensemble

In dieser AG können fortgeschrittene Instrumentalisten, die Freude am Ensemblespiel und Lust auf Musikstücke aus den Bereichen Jazz (z.B. „Caravan“), Rock-Pop („Power of love“), Filmmusik („James Bond“) , Soul („I feel good“) haben, mitspielen.

Teilnahmevoraussetzung:

Du kannst nach Noten spielen, übst für die Stücke und nimmst regelmäßig an den Proben, insbesondere an den Sonderproben im Vorfeld der Konzerte teil sowie natürlich an den Konzerten im Sommer und Winter.

Herzlich willkommen sind: fortgeschrittene Trompeter, Posaunisten (!), Saxofonisten sowie sichere Gitarristen und Bassisten (Spiel nach Noten bzw. Akkordsymbol! Jazzakkorde z. B. D7(#9))

  • 13.30 - 15.00

Junior Bigband

Die Junior Bigband stellt ein bunt gemischtes Ensemble aus jungen Musikern der Klassenstufen 5 bis 8 dar. Zur Teilnahme eingeladen sind alle Musikerinnen und Musiker, die mindestens einfache instrumentale Grundkenntnisse und Spaß am gemeinsamen Musizieren haben. Neben einer “klassischen Bandbesetzung” (Bass, Gitarren, Schlagzeug, Keyboard) sind vor allem Blasinstrumente (Saxophon, Trompete, Posaune, Querflöte,…) gefragt. Einige Instrumente können auch mehrfach besetzt werden.

Gespielt werden Arrangements einfacher Rock-, Pop- und Jazzsongs. Der Schwierigkeitsgrad und die Instrumentation werden den Bedürfnissen und Fähigkeiten der Musikerinnen und Musiker angepasst, sodass sowohl Anfängerinnen und Anfänger als auch Fortgeschrittene mit Spaß und Ehrgeiz teilnehmen können.

Die Junior Bigband erarbeitet sich im Verlauf des Schuljahres ein Repertoire, das bei Auftritten wie z.B. dem Sommerkonzert des GEO zum Besten gegeben wird. Sie bietet Anfängerinnen und Anfängern die Möglichkeit, Erfahrungen im Ensemblespiel zu machen und leistet unter anderem eine musikalische Vorbereitung auf die Rock/Soul-Band und die in Zukunft entstehende (große) Bigband.

  • 14.00-15.30

JuniorOrchester

Im JuniorOrchester des GEO können Schülerinnen und Schüler mitspielen, die ein Orchesterinstrument lernen, aber noch nicht weit genug sind, um im GEOrchester mitzuspielen. Erfahrungen im gemeinsamen Musizieren sollen hier gesammelt werden.

In den ersten Wochen des Schulhalbjahrs proben die Streicher und Bläser getrennt ihre Stimmen. In den ersten gemeinsamen Proben bekommen die Schüler den ersten Eindruck von dem „ganzen Stück“.

Da die spielerischen Fähigkeiten der Schüler sehr unterschiedlich sind, werden die Stimmen dem Können angepasst.

  • 13.30-14.30

kleine Theater AG

Liebe  Schüler/innen,

hast du Lust auf Theater?

Hat dir unser letztes Stück „BFF“ im Juni gefallen?! (Komm am 05.Juni 2018 zur Premiere!)

Auch im neuen Schuljahr werden wir wieder gemeinsam ein Stück erarbeiten und vor Publikum aufführen…

Sei dabei und melde dich für den Neustart an!

Bis dann! Ma

Konzentrations- und Aufmerksamkeitstraining

In dieser AG können Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen ihre Aufmerksamkeit und auch ihre Konzentrationsfähigkeit trainieren.

Du kannst diese AG leider nicht selbstständig wählen, weil man dazu eingeladen wird. Frau Groschang, die das Training anbietet, wird alle 5. Klassen genauer darüber informieren, sobald ihr euch an der Schule eingelebt habt.

Model United Nations OLMUN

Wer sich für Weltpolitik interessiert und gern einmal in die Rolle eines UN-Abgeordneten schlüpfen möchte, der ist hier richtig!

Die Model United Nations (kurz MUN) sind eine originalgetreue Simulation der Arbeit der Vereinten Nationen. Eine Gruppe von Delegierten hat bei einer mehrtägigen Konferenz den politischen Standpunkt eines UN-Mitgliedstaates zu vertreten – und tut dies in der offiziellen Amtssprache Englisch, die von allen Teilnehmern gesprochen wird.

Als MUN delegate lernt ihr die große Welt der internationalen Politik und Diplomatie kennen – und darüber hinaus “MUNies” aus dem gesamten Bundesgebiet und aus verschiedenen Ländern Europas!
Ganz nebenbei entwickeln MUN delegates ihre fremdsprachlichen Fähigkeiten, und um uns gezielt auf die Konferenzen vorzubereiten, üben wir das debating in der AG-Gruppe.

Model United Nations gibt es seit über 30 Jahren in allen Teilen der Welt. Schülergruppen des GEO haben bisher an Konferenzen in Berlin, Haarlem (NL) und Oldenburg teilgenommen.

Programmieren mit Scratch

Scratch ist eine Programmiersprache, die für Kinder entwickelt wurde und mit der man nach ganz kurzer Zeit ohne Vorkenntnisse eigene Spiele, Simulationen oder Präsentationen programmieren kann. Diese AG richtet sich an Schülerinnen und Schüler des 5. bis 8. Jahrgangs, die Spaß daran haben, ihre Kreativität am Computer in eigene Projekte umzusetzen.

  • n.V.

Rock-/Soulband “The GEOrge”

Rock-/Soulband („The GEOrge“)

Seit Februar 2009 existiert am GEO eine Schulband, die sich stilistisch an der Rock- und Soulmusik orientiert. Diese AG richtet sich an die Altersstufen der Jahrgänge 8 bis 12. Die Stücke, die die Band im Programm hat, suchen sich die Schüler selbst aus und helfen teilweise beim Schreiben der Arrangements mit. „The GEOrge“ tritt regelmäßig bei unterschiedlichen Anlässen auf (Sommer- und Adventskonzerte sowie das Sommerfest der Schule, Stadtfest, Schulbandfestivals, „Walk ‘n Art“,…). Zudem unterstützt die Band regelmäßig Theaterstücke und macht gemeinsame Projekte mit dem Schulchor („Geosonics“). Diese Kooperation mit anderen AGs oder auch musikalischen Ensembles des GEO soll auch in Zukunft weiter angestrebt werden. Die Besetzung orientiert sich zunächst  an der klassischen Bandbesetzung: Sängerinnen (meist mehrere) und Sänger, Bass, zwei Gitarren, Schlagzeug und Keyboard. Zusätzlich werden, wenn die jeweiligen Instrumentalisten zur Verfügung stehen, Blasinstrumente eingesetzt. Dieser Bereich soll zukünftig verstärkt ausgebaut werden.

Leitung:               Helge Adler

  • 13.30-15.00

Ruder-Riege

In 1-er, 2-er und 4-er-Booten wird von März bis

Dezember die Technik des Ruderns trainiert; zudem wirst du auch lernen, wie man ein Boot steuert. Die Ausbildung erfolgt durch Schüler des 10. Jgs, die schon lange Zeit rudern und sehr erfahren sind. Wir werden auch an verschiedenen Ruderveranstaltungen in und außerhalb Oldenburgs teilnehmen. So planen wir z.B. vor den Sommerferien eine mehrtägige Wanderfahrt. Wenn du Lust hast, dich auf dem Wasser zu bewegen und Teammitglied in einer Mannschaft sein möchtest, bist du bei uns genau richtig.

 

Kosten für ein ganzes Jahr: 72 Euro

Es können maximal 20 Teilnehmer aufgenommen werden.

  • Di/Do 15.00-17.00

Saxophone-Ensemble

Das Saxophonensemble ist eine Band, die ausschließlich mit Saxophonen besetzt ist. Wir spielen 3 bis 5-stimmige Stücke. Dabei spielt in der Regel jede*r eine eigene Stimme.

Es gibt eine Gruppe für Anfänger*innen und eine für Fortgeschrittene, in der jeweils bis zu 8 Schüler*innen spielen können. Der Schwierigkeitsgrad richtet sich nach Fähigkeiten der Musiker*innen.

Wir spielen leichte oder schwerere Stücke aus den Bereichen Jazz, Klezmer, Klassik, Balkanmusik, Pop und Filmmusik.

Neben dem mehrstimmigen Spielen gibt es hier auch die Möglichkeit das Barriton- oder Tenorsaxophon auszuprobieren.

Das Ensemble findet einmal im Monat statt.

Wir bereiten in den Proben 2-3 Stücke vor und präsentieren diese bei den Schulkonzerten.

  • n.V.

Schach

Die AG richtet sich an alle Kinder und Jugendliche, die das Spiel richtig erlernen und weiter vertiefen wollen.

Die verschiedenen Themen sind:

Schachregeln, wie ziehen die Figuren, Einfache Mattbilder,

Lösen von taktischen Aufgaben,

Gruppentraining mit Demobrett, einfache Eröffnungen,

Mittelspielstrategien, komplexe Schachendspiele,

Vertiefung der Variantenberechnung,
Übung der Notation, Heranführung an das Turnierschach,
Übungsseiten der holländischen Schachschule, Stufe 2

Ausrichtung eines Pokalturniers mit Preisen.

 

  • 15.00 - 16.30

Schulsanitätsdienst

Die AG richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klassen 8-10, die sich dafür interessieren anderen Menschen zu helfen. Es geht insbesondere darum in Not- und Krankheitsfällen von Mitschülern (und selbstverständlich auch bei Lehrern) schnell Erste Hilfe zu leisten. Dabei wird die Schulzeit anhand eines verbindlichen Dienstplans abgedeckt, aber auch bei Schulveranstaltungen sind wir präsent. Um im Rahmen der AG als Schulsanitäter kompetent arbeiten zu können ist die Absolvierung eines (kostenfreien!) Erste-Hilfe-Lehrgangs erforderlich. Den Schulsanitätsdienst gibt es seit vielen Jahren. Derzeit sind 11 Sanitäter in der AG aktiv, die die Schulzeit mit ihrem Dienstplan abdecken.

Auch wenn wir einen relativ festen Stamm an Schulsanis haben, meldet euch doch bitte bei Interesse an. Vielleicht ergibt sich ja doch eine Möglichkeit!

  • n.V.

Selbstverteidigung

Jeder sollte sich verteidigen können! Frau Schneider und Herr Sprick zeigen euch die Grundlagen von Taekwondo und F.I.S.T.

  • 14.00 - 15.30

Skikeller

Zielgruppe: 10. – 12. Jahrgang Das GEO bietet seit mehr als 30 Jahren in verschiedenen Jahrgangsstufen Schulskifahrten an. Die Unterhaltung des eigenen Skikellers trägt dazu bei, dass die Kosten der Skischulwochen für die Schülerinnen und Schüler möglichst gering gehalten werden können. Die hierfür notwendige Präparation des Skimaterials liegt zum Teil in den Händen der mitfahrenden Schülerschaft. Die Skikeller-AG spricht alle interessierten Schüler an, die sich verstärkt in der Vorbereitung der Skifahrten einbringen möchten. Darüber hinaus wird durch die Mitarbeit im Skikeller das eigene Verständnis des Alpinsports erarbeitet bzw. gestärkt. Zudem können die vom „Skifahrvirus” infizierten Schülerinnen und Schüler sowie ehemalige auf den Skikeller zurückgreifen und kostengünstig Skimaterial für private Skiurlaube ausleihen. Dieser Aufgabenbereich soll von den AG-Teilnehmern unter Anleitung eigenständig durchgeführt werden, so dass Kenntnisse der Skimaterialausleihe zur Anwendung kommen und im kleinen Rahmen unternehmerische Aktivitäten umgesetzt werden müssen.

  • Di/Do 14.00-14.45

Spanienaustausch

Die AG ist verpflichtend für die SchülerInnen der 8. Klassen, die am Austausch mit unserer spanischen Gastschule IES Santa Ana Candelaria, Teneriffa teilnehmen.

Es soll zum einen der Besuch in Candelaria im Januar nachbereitet und zum anderen der Gegenbesuch der Spanier im April vorbereitet werden.

  • n.V. ab Oktober 2016

Stimmbildung

In dieser AG werdet ihr die Grundlagen der Stimmbildung für Gesang – auch anhand eurer Musikwünsche – kennenlernen.

Textatur / Schreibwerkstatt

In der Schreibwerkstatt treffen sich kreativ Schreibende und solche, die es werden wollen. Sie arbeiten (für sich oder zu mehreren) an ihren Gedichten, Geschichten und sogar Romanen. Anregungen, Hilfen und Rückmeldungen gibt es dabei regelmäßig (und wann immer individueller Bedarf besteht) nicht nur von den AG-Leiterinnen, sondern auch innerhalb der Gruppe.

Viel Fantasie und Lust am sprachlichen Gestalten bestimmen unsere Treffen. Ein reichhaltiges Repertoire an Methoden, durch die man „ins Schreiben kommt“, sorgen dabei für immer neue Ideen und deren Umsetzung.

Wenn ihr auch so viel Spaß am Schreiben habt wie wir – kommt vorbei! Wir freuen uns auf euch!

  • 13.45-15.15

Tischtennis

Wer Spaß an Tischtennis hat, ist hier genau richtig.

Umwelt-AG

Ihr interessiert Euch für die Natur, für Tiere und Pflanzen? Ihr engagiert euch gerne in Projekten, seid kreativ und möchtet eigene Ideen mit einbringen? Ihr habt Lust Euch über Naturschutzthemen zu informieren, Exkursionen zu unternehmen und eure Erkenntnisse in Aktionen in unserer Schule oder der näheren Umgebung zu verwirklichen? Dann seid ihr in der Umwelt-AG genau richtig! Neben der Erhaltung unserer naturnah gestalteten Lebensräume wie die GEOase und unsere Streuobstwiese möchten wir vor allen Dingen neue Projekte starten und auf unserem Schulgelände umsetzen. Möglich ist auch die Teilnahme an Wettbewerben verschiedenster Art, die sich mit dem Umweltgedanken auseinandersetzen. Auch wissenschaftliche Untersuchungen oder Forschungsfragen zu den Themen Umwelt und Energie können im Rahmen der AG aufgegriffen werden.

  • 13.30 - 15.00