Kunstausstellung in St. Stephanus eröffnet, letzte Podcast-Episode: Chanukka

Am Donnerstag, 18.11.2021, wurde im Rahmen eines Erinnerungsabends eine Kunstausstellung von Schülerinnen und Schülern des GEO eröffnet.

In der Kunstausstellung sind verschiedene Werke zum „Bild der Dinge“ zu sehen, die sowohl Schrecken der Ausgrenzung und Verfolgung jüdischer Menschen als auch Hoffnung in Szene setzen. Beteiligt waren verschiedene Oberstufen-Kunstkurse von Frau Harjes und Frau Bock aus diesem sowie dem letzten Schuljahrgang. Neben zeichnerischen sind weiterhin filmische Auseinandersetzungen zu sehen.

Foto: Lemke

Am Eröffnungsabend wurden eindrucksvolle Konzepte zu den zeichnerischen Werken vorgestellt. Daneben gab es auch eine Live-Inszenierung von Schüler:innen des 13. Jahrgangs.

Foto: Lemke

Die Eröffnung wurde durch Klezmer-Musik gerahmt. Zu besichtigen sind die künstlerischen Werke in der Windthorststr. 38.

 

Die Podcast-Reihe „Mehr als ein Stern“ findet zudem ihren vorläufigen Abschluss in einer Episode zu Chanukka und ist hier zu hören. Schüler:innen des Werte und Normen-Kurses von Frau Siewert aus dem 8. Jahrgang erklären, welche Gemeinsamkeiten es zum Weihnachtsfest gibt und stimmen auf die Zeit von Advent und Licht ein.