Wissenschaftlern über die Schultern geblickt

Im Workshop „Glauben und glauben lassen – Auf den Spuren religiöser Toleranz“ trafen jetzt in der „Villa Geistreich“ am Damm Studierende der Religionspädagogik der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und Schüler des Seminarfachs „Update Reformation“ am Gymnasium Eversten aufeinander.

Die Schüler des 11. Jahrgangs, die demnächst ihre Facharbeiten im Seminarfach „Update Reformation“ schreiben, wurden von ihrer Lehrerin und Fachberaterin für evangelische Religion an Gymnasien, Isolde Weiland, begleitet. (NWZ-Artikel vom 29.1.2014)