Darstellendes Spiel inszeniert „Das Spiel der Könige“

Der DS-Kurs dramatisiert und inszeniert den düsteren Text von Julian Krauß in einer 35-minütigen Aufführung, die die schwierige Beziehung Michaels zu seinem Vater zeigt.

Als das Krankenhaus Michael darüber informiert, dass der Vater im Sterben liegt, holt diesen die Vergangenheit mit schwerwiegenden Folgen ein…

Es erwartet die Zuschauer sicherlich kein einfaches, aber ein sehenswertes ca. 35-minütiges-Stück, das der Schüler Julian Krauß selbst geschrieben hat und das vom dem DS-Kurs dramatisiert und inszeniert wurde.

Für jüngere SuS ist das Stück nicht geeignet, für alle Anderen unbedingt!

Zuschauer bekommen einen guten Einblick in die Arbeit im „Darstellenden Spiel“.