Oldenburger Schulruderregatta 2017

Am Dienstag, den 13.06.2017, fand die 9. Schulruderregatta des Oldenburger Rudervereins statt. Bei dieser Veranstaltung versammeln sich zahlreiche Schülerinnen und Schüler verschiedener Schulen, um gegeneinander zu rudern. Dieses Jahr waren knapp 100 Ruderer vom GEO, von der HLS, vom HGO, vom AGO, von der Cäci und der Uni Oldenburg mit dabei.

Das GEO konnte in diesem Jahr mit insgesamt 10 Booten der Ruderriege und Sportfördergruppe antreten. Die zu rudernde Strecke war 300 Meter lang und mit einer kleinen Kurve versehen. Diese galt es, so schnell wie möglich zu schaffen. Beim ersten Rennen ging es zunächst unabhängig vom Gegner darum, so schnell wie möglich zu sein und die beste Zeit für seine Mannschaft rauszuholen. Danach konnten sich dann alle Teilnehmer an einem gut gefüllten Buffet erfreuen und genügend Kraft für die nächste Runde tanken.

Doch viel Zeit zum Ausruhen gab es nicht, denn schon kurze Zeit später hingen die Pläne für die zweite Runde aus und die ersten Boote mussten sich auf den Weg zum Start machen. In dieser Runde ging es nunmehr darum seinen Gegner zu schlagen. Der Gegner wurde so ausgewählt, dass man einen möglichst großen Ansporn hatte zu gewinnen. Die Teilnehmer wurden je nach Alter und Geschlecht in verschiedene Wertungsklassen eingeteilt und geehrt.

Das Wetter und die Stimmung waren einfach klasse. Krankheitsbedingt waren zwar ein paar Leute ausgefallen, aber davon ließ sich niemand unterkriegen, sodass einfach verschiedene Rudergemeinschaften entstanden.

Vor allem konnten sich aber die vielen Sieger des GEO freuen, denn von 10 gestarteten Booten, konnten 7 in ihrer Wertungsgruppe den ersten Platz erlangen. Alles in allem war dies ein gelungener Tag und falls ihr einmal Lust habt  bei uns vorbeizusehen,  meldet euch einfach bei Herrn Rosenfeld oder Herrn Walles.

Laura Behrens, Klasse 9e