Seminarfachkurs nimmt am Schülerwettbewerb für politische Bildung teil

Über die in den Sommerferien eingetroffenen Bücher freut sich der Seminarfachkurs des 12. Jahrgangs. Mit dem Preis wird der Beitrag der Schülerinnen und Schüler für den Schülerwettbewerb  der Bundeszentrale für politische Bildung honoriert.

Zum Thema „Lebensmittel für die Tonne“ hatten sie gemeinsam eine illustrierte Dokumentation erstellt, die auch ihren Blick in den Kühlschrank nachhaltig veränderte. Die Erkenntnis, dass in unserer Überflussgesellschaft mindestens ein Drittel der produzierten Lebensmittel im Müll landet, rüttelte auf. Brot als Brennstoff – das schockierte.

Zu den Wettbewerbsvorgaben gehörte auch, Kontakt zu einer lokalen Initiative aufzunehmen, die das Ziel verfolgt, diesen Missstand in der Öffentlichkeit bekannt zu machen. So kam die Zusammenarbeit mit den Studentinnen des Masterstudienganges „Sustainability Economics and Management“ an der Universität Oldenburg zustande, die in diesem Sommer bereits zum zweiten Mal in Folge in Zusammenarbeit mit der Kulturetage die „Schnippeldisco“ organisiert hatten.

Interessierte können den Wettbewerbsbeitrag hier nachlesen.