Olympia 67 n. Chr. – Schüler erwecken antike Olympiade zum Leben

Am Samstag, den 20. August 2016 werden von Studierenden der Alten Geschichte und Schülern in Oldenburg die antiken Olympischen Spiele des Jahres 67 n. Chr. in Szene gesetzt.

Die Eröffnungszeremonie und ein Heroldwettstreit finden um 11 Uhr vor dem PFL statt. Von dort führt eine Prozession zu den Sportplätzen des Bürgerfelder Turnerbundes, wo Wettkämpfe ausgetragen und mit einer Siegerehrung abgeschlossen werden.

Auch Schüler des GEO werden sich in spektakulären Disziplinen wie dem Wagenrennen, dem Waffenlauf oder Heroldwettkämpfen messen.

Die Veranstaltung endet gegen 16.00 Uhr.