Teneriffa-Austausch vom 20.01.-27.01.2016

Mittwoch, Anfahrt: Wir trafen uns morgens um 9:50 Uhr vor der Schule und verabschiedeten uns von allen. Um 10:00 Uhr fuhren wir dann mit dem Bus los, die Eltem standen am Straßenrand und winkten. Nach zwei Stunden waren wir am Flughafen und hatten dort noch sehr viel Zeit. Einige passten auf die Taschen auf und die anderen liefen herum. Um 17:00 Uhr flogen wir endlich los und kamen um 21:00 Uhr Ortszeit an. Unsere Austauschpartner erwarteten uns schon mit beschriebenen Schildern. Dann fuhren wir mit einem Bus zur Schule, wo uns die Eltern erwarteten. Danach gingen alle miit ihren Gastfamilien mit.

Donnerstag: Morgens frühstückten alle zusammen in der Schule und wurden von der Schulleiterin und dem spanischen Lehrer Fran begrüßt. Danach machten wir selber Gofio und probierten es. Gofio ist ein spanisches Getreidegericht. Anschließend bekamen wir von unseren Austauschpartnern eine Stadtführung, wir guckten in kleinen Gruppen Candelaria an. Danach mussten die Spanier in die Schule, wir waren in der Zeit in einem Töpfermuseum. Dort guckten wir einen Film und töpferten selber eine kleine Schale, die wir auch mit nach Hause nehmen durften. Die Schalen wurden in einem Ofen gebrannt und wir holten sie am letzten Tag ab. Dann holten wir unsere Austauschpartner von der Schule ab und gingen nach Hause.

Freitag: Morgens trafen sich wieder alle vor der Schule. Danach fuhren wir mit einem Bus zum Teide, dem höchsten Berg Spaniens. Wir hielten bei verschiedenen Aussichtspunkten an und waren gegen Mittag oben. Dann sahen wir einen kleinen Film über Vulkane an und fuhren anschließend wieder zurück zur Schule. Später trafen wir uns in einem großen Shoppirigcenter in Santa Cruz, um Nels Geburtstag zu feiern. Dort wurden alle wieder abgeholt.

Samstag: Am Wochenende machten alle etwas mit den Familien. Die meisten waren im Loro Park, einem großen Zoo auf Teneriffa. Dort sahen wir viele Tiere, eine Delfin- ,Orca- und Seelöwenshow. Wir aßen alle zusammen etwas und fuhren danach nach Hause.

Sonntag: Viele trafen sich im Süden Teneriffas an einem schönen Strand. Dort schwammen wir im Meer. Abends verabredeten sich alle zum Pizzaessen.

Montag: Morgens trafen sich wieder alle in der Schule, um mit dem Bus zum Siampark, einem großen Wasserpark, zu fahren. Wir waren dort den ganzen Tag und hatten viel Spaß mit den Rutschen. Abends trafen wir uns alle zum Crêpeessen.

Dienstag: Wir fuhren alle zusammen nach Santa Cruz, die Hauptstadt, gefahren und liefen dort durch die Stadt. Danach machten wir eine Sightseeingtour mit einem Bus. Abends war dann die Abschiedsfeier in einer Finca. Dort gab es ein Buffet. Danach guckten wir eine Diashow, hörten Musik und tanzten. Um ca. 22 Uhr fuhren alle nach Hause und packten die Koffer.

Mittwoch, Abreisetag: Wir trafen uns früh morgens bei der Schule und verabschiedeten uns von den Gastfamilien. Als der Bus zum Flughafen losfuhr, winkten alle Eltem. Unsere Austauschpatner kamen noch mit zum Flughafen. Dann verabschiedeten wir uns von ihnen. Unser Flug hatte eine Stunde Verspätung. Als wir dann mit dem Bus bei der Schule ankamen, erwarteten uns unsere Eltern schon.