Besuch im Bremer Weserstadion

Auch in diesem Jahr bekam das GEO im Zusammenhang der Kooperation mit Werder Bremen Freikarten für ein Bundesligaspiel, das die Schüler des siebten Jahrgangs besuchten.

Der Gegner war am Samstag, den 04.10.2014, der SC Freiburg. 85 Schüler und Lehrkräfte des GEO machten sich mit zwei Bussen nach Bremen auf. Bereits auf der Fahrt stellte sich in freudiger Erwartung dieses Großereignisses eine gute Stimmung ein. Als alle ihre Plätze auf dem Unterrang der Westkurve eingenommen hatten, begann das Spiel zunächst etwas schleppend. In der 8. Minute gab es jedoch gleich die erste aufregende Situation, weil der Schiedsrichter ein Foul an einen Freiburger Spieler im Strafraum gesehen hatte und auf Elfmeter entschied, welcher zum 0:1 verwandelt wurde. Durch diesen Rückstand entwickelte sich eine sehr starke Phase für Werder Bremen, die einige Torchancen und schließlich in der 31. Minute den verdienten Ausgleichstreffer zum 1:1 zur Folge hatte. In der zweiten Halbzeit bestimmte Werder klar das Spiel, jedoch hatte auch Freiburg ein paar gefährliche Torraumszenen. Der Siegtreffer gelang jedoch keinem der Teams, sodass das Spiel 1:1 endete. Auf dem Rückweg herrschte in beiden Bussen eine sehr gute Stimmung bei den Schülern, denen anzumerken war, dass ihnen das Spiel gefallen hatte.