Rudern: Eine feste Größe am Gymnasium?

Am 17.03.2014 besuchten Herr Rosenfeld und Herr Walles den Landesschulruderwart Peter Tholl am Gymnasium Carolinum in Osnabrück. Das Carolinum hat Rudern seit 1981 fest in seinem Schulprogramm installiert, sodass die Schule mittlerweile erfolgreich an Schulregatten teilnimmt und fester Bestandteil des Bundesfinales bei Jugend trainiert für Olympia ist.

Neben den Organisationsstrukturen interessierten die GEO-Lehrer besonders die Empfehlungen des Ruderfachmanns aus Osnabrück. Sie kehrten mit einer klaren Vorstellung nach Oldenburg zurück, wie man den Rudersport mit Hilfe des ORVO am GEO weiter vorantreiben kann.

In den kommenden Wochen wird weiter überlegt, wie sich eine Schulruderriege am GEO gründen lässt. Vielleicht ist dies schon zum neuen Schuljahr möglich.

Rudern