Basketballerinnen erringen Vizebezirksmeisterschaft

Am 20. März fand die Bezirksmeisterschaft der Schulmannschaften in Neuenkirchen-Vörden statt. Das GEO war dabei und Lea Drijencic (8d) berichtet stellvertretend für die gesamte Mannschaft vom Turnier:

Nach einer einstündigen Fahrt kamen wir in Neuenkirchen an. Wir freuten uns alle auf das Turnier und waren hoch motiviert. Dies konnte man an dem Punktestand des ersten Spiels gegen Meppen (2:80) deutlich erkennen. Auch unsere neue Spielerin, die bisher kein Basketball gespielt hatte, konnte sich in dem Spiel beweisen und ausprobieren. Nach einer Erholungspause stand uns unsere größte Herausforderung bevor. Schon beim Eintreffen war uns klar, dass das Spiel gegen das Gymnasium Carolinum aus Osnabrück das schwierigste würde, da dort viele bekannte Gesichter aus dem Verein OSC und aus dem Niedersachsen-Kader mitspielten. Wir gingen mit einem Rückstand von 2 Punkten (12:14) in die Halbzeitpause – alles war also noch offen. Doch dann ließ unsere Kondition nach, da wir nur sechs Spielerinnen waren. Osnabrück hatte 11 Spielerinnen zur Verfügung, was letzendlich den Sieg der Mannschaft mit 20:31 brachte. Niedergeschlagen gingen wir in unsere zweite Pause und bereiteten uns mental auf das Spiel gegen den Gastgeber Neuenkirchen vor. Das Spiel war aber kein gutes, da beide Mannschaften im Kopf bereits abgeschaltet hatten. Es fielen nicht viele Körbe und die Verteidigung beider Mannschaften ließ auch zu wünschen übrig. Letzendlich gewannen wir das Spiel zwar mit 9:19, aber es reichte nicht für die Qualifikation für die nächste Runde, weil Osnabrück kein Spiel verloren hatte und nur der erste weiterkam.

Das Turnier war eine schöne Erfahrung und wir wünschen dem Gymnasium Carolinum weiterhin viel Glück!