GEO-Team zieht ins Viertelfinale ein

Die Mädchenfußballmannschaft des GEOs berichtet exklusiv von ihren Erlebnissen beim Bundesfinale in Bad Blankenburg:

Montag, 23, September 2013:

Heute startete das Bundesfinalturnier….

Unser erstes Spiel gegen die Grundschule Wandlitz aus Brandenburg gewannen wir deutlich mit 6:1, denn Rosanna schoss 4 Tore nacheinander und dann setzte Fenja noch einen drauf. Wir gingen schon mit 1:1 ins Spiel, da wir vor dem Spiel Technikübungen (schießen, passen, dribbeln) absolvieren mussten.

Dribbelübung_hp

Hanna bei der Dribbelübung

Das zweite Spiel gegen das Gymnasium Tangermünde aus Sachsen-Anhalt haben wir ebenfalls gewonnen. Dank der Technikübung stand es bereits zu Beginn 1:0 für uns, da Tomke zwei Tore geschossen hat und uns  die Gegner sowohl ein  Eigentor schenkten als auch selber eins geschossen haben , spielten wir 4:1.

Der Trainer findet die richtigen Worte in der Teambesprechung.

Der Trainer findet die richtigen Worte in der Teambesprechung.

Im letzten Spiel ging es um den ersten Platz der Gruppe gegen die Realschule plus Cochem aus Rheinland-Pfalz. Wir starteten nach der Technikübung mit einem 1:1 ins Spiel und bis zur Halbzeit tat sich nichts, aber dann gab Tomke nochmal Gas und schoss das 2:1. Danach  machte sie einen Pass  zu Fenja und die schoss das 3:1! Damit war der Vorrundentag vorbei, und wir erkämpften uns als Mannschaft den Gruppensieg und stehen jetzt im Viertelfinale….. Yeah!

Hier feiert das Team ausgelassen den Gruppensieg!

Hier feiert das Team ausgelassen den Gruppensieg!

Morgen spielen wir um 10:30 im Viertelfinale gegen den Landessieger aus der Hansestadt Hamburg. Wir geben Gas!

Viele glückliche Gesichter nach dem Gruppensieg

Das GEO-Team steht im Viertelfinale!